Schafpudel vom Hitdorfer See
Unsere Zucht Schon während der Zeit vor dem  Entschluss: „Ja wir möchten einen Schafpudel !“ bis zum Einzug bzw. eigentlich immer noch wurden/werden wir so liebevoll von unseren Züchtern betreut. So wuchs in uns schnell der Wunsch die Zucht dieser besonderen Hunde  zu unterstützen und die neuen Familien auch so gut in ihr neues Abenteuer zu begleiten. Wie geht das???? Erst werden beide Eltern gesundheitlich, genetisch und charakterlich gecheckt. Dabei ist es dem Institut besonders wichtig Krankheiten wie Hüftgelenksdysplasie, das Merle-Gen, Herzkrankheiten und vieles mehr  zu vermeiden. Wenn beide Elternteile auf diese Krankheiten ausreichend geprüft und auch das Wesen getestet wurde, steht dem Deckakt nichts  im Wege. Beim Deckakt, der Trächtigkeit und der Geburt wird im „Institut der ganzheitlichen Zucht“ die Natürlichkeit groß geschrieben. Die sinnvollen, natürlichen Vorgänge bleiben nach Möglichkeit frei von menschlicher Einflussnahme. Besonders wichtig ist uns eine gute Sozialisierung der Welpen. Die neuen Besitzer können uns und ihren neuen Mitbewohner ab der 3. Lebenswoche besuchen. Durch „unseren“ Beruf, werden unsere Welpen während der Aufzucht „Zweibeiner“ in allen Altersklassen kennen lernen. Auch werden Sie Kontakt zu unterschiedlichen Tieren haben, denn wir wohnen sehr ländlich. Durch die Aufzucht im unmittelbaren Umfeld unserer Familie werden auch die normalen Alltagsgeräusche eines Haushalts unsere Welpen stabilisieren. Bestimmt wird Crümel von Hertha und Betsy liebevoll bei der Aufzucht und Erziehung ihrer Welpen unterstützt.  Der Garten wird den Welpen immer zur Verfügung stehen und tagsüber als Welpenspielplatz fungieren. Sprich wir werden verschiedene Spielsachen anbieten an denen sich die Welpen probieren können und so ihre Geschicklichkeit üben können. Bevor die Welpen in die neue Familien ziehen werden, sind diese selbstverständlich entwurmt und geimpft und natürlich auch gechipt. Natürlich lassen wir Sie nach dem Auszug nicht alleine. Auch kann über uns eine kleine „Aussteuerbox“ erworben werden, die alles enthält, was Sie und der Welpe die erste Zeit benötigen. Außerdem können Sie sich jederzeit wieder an uns wenden, egal ob es um Erziehungsfragen oder um die Pflege geht. Wir werden immer für Sie da sein, egal wie alt ihr Schafpudel ist. www.Schafpudel-vom-Hitdorfer-See.de - Partner des Instituts
Unsere Zucht Schon während der Zeit vor dem  Entschluss: „Ja wir möchten einen Schafpudel !“ bis zum Einzug bzw. eigentlich immer noch wurden/werden wir so liebevoll von unseren Züchtern betreut. So wuchs in uns schnell der Wunsch die Zucht dieser besonderen Hunde  zu unterstützen und die neuen Familien auch so gut in ihr neues Abenteuer zu begleiten. Wie geht das???? Erst werden beide Eltern gesundheitlich, genetisch und charakterlich gecheckt. Dabei ist es dem Institut besonders wichtig Krankheiten wie Hüftgelenksdysplasie, das Merle-Gen, Herzkrankheiten und vieles mehr  zu vermeiden. Wenn beide Elternteile auf diese Krankheiten ausreichend geprüft und auch das Wesen getestet wurde, steht dem Deckakt nichts  im Wege. Beim Deckakt, der Trächtigkeit und der Geburt wird im „Institut der ganzheitlichen Zucht“ die Natürlichkeit groß geschrieben. Die sinnvollen, natürlichen Vorgänge bleiben nach Möglichkeit frei von menschlicher Einflussnahme. Besonders wichtig ist uns eine gute Sozialisierung der Welpen. Die neuen Besitzer können uns und ihren neuen Mitbewohner ab der 3. Lebenswoche besuchen. Durch „unseren“ Beruf, werden unsere Welpen während der Aufzucht „Zweibeiner“ in allen Altersklassen kennen lernen. Auch werden Sie Kontakt zu unterschiedlichen Tieren haben, denn wir wohnen sehr ländlich. Durch die Aufzucht im unmittelbaren Umfeld unserer Familie werden auch die normalen Alltagsgeräusche eines Haushalts unsere Welpen stabilisieren. Bestimmt wird Crümel von Hertha und Betsy liebevoll bei der Aufzucht und Erziehung ihrer Welpen unterstützt.  Der Garten wird den Welpen immer zur Verfügung stehen und tagsüber als Welpenspielplatz fungieren. Sprich wir werden verschiedene Spielsachen anbieten an denen sich die Welpen probieren können und so ihre Geschicklichkeit üben können. Bevor die Welpen in die neue Familien ziehen werden, sind diese selbstverständlich entwurmt und geimpft und natürlich auch gechipt. Natürlich lassen wir Sie nach dem Auszug nicht alleine. Auch kann über uns eine kleine „Aussteuerbox“ erworben werden, die alles enthält, was Sie und der Welpe die erste Zeit benötigen. Außerdem können Sie sich jederzeit wieder an uns wenden, egal ob es um Erziehungsfragen oder um die Pflege geht. Wir werden immer für Sie da sein, egal wie alt ihr Schafpudel ist.
Schafpudel vom Hitdorfer See
www.Schafpudel-vom-Hitdorfer-See.de - Partner des Institituts